Bilder die bewegen

MENÜ

Lars

Fotograf … ein Beruf oder Berufung?

Für mich ist es meine Art mich auszudrücken und meine Sicht der Dinge für andere sichtbar zu machen.
Dazu komme ich mit meinem Wissen, zahlreichen Erfahrungen, vielen Emotionen und meiner Geschichte:

1978 – ich bin in einem Land geboren, was es heute nicht mehr gibt. Hier verbrachte ich eine glückliche
Kindheit mit all seinen sozialistischen Dingen. Keine Reizüberflutung und Konsumzwang … einfach raus
und leben.

Mein „erwachsen werden“ fiel in die Umbruchzeit Anfang der 90er Jahre. Nach meiner ersten Ausbildung
interessierte ich mich bereits für Film und Video. So erlernte ich das Handwerk und die Kunst der audio-
visuellen Medien. Später kamen der Vertrieb, die Organisation und Durchführung von Messen und Events
und eine weitere Ausbildung hinzu.

2010 entschied ich mich für die Selbstständigkeit. Warum?
Weil ich die nächsten 30 Jahre nichts Besseres vor hatte.
Diese „unbewusste“ Entscheidung führte mich dahin,
wo ich heute stehe.

Heute nehme ich mein Leben sehr bewusst war.
Genieße kreative Freiheiten, inspirierende Gespräche und
die Möglichkeit der freien Entfaltung.

Seit einiger Zeit fotografiere ich sehr gerne analog, also auf Film.
Diese sehr handwerklich geprägte Arbeit fordert ein hohes Maß
an Genauigkeit und Geduld. Dazu kommt der Umgang
mit dem Porträtierten um genau im richtigen

Moment die Innenstille der Person einzufangen.
Und das alles im Bruchteil einer Sekunde.

Wenn ihr mehr über meine Visionen erfahren möchtet,
schreibt einfach! 🙂

Foto: Lars Neumann Fotografie Dresden