Bilder die bewegen

MENÜ

Soziales Engagement

Meine Unterstüzung

Seit Beginn meiner Selbstständigkeit unterstütze ich verschiedene Projekte und Vereine (alphabetisch):

Berliner Straße:
Zusammen mit den Unternehmern aus der Berliner Straße in Elsterwerda haben wir in den letzten Jahren zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Hierbei zeigen wir als Geschäftsinhaber auch Verantwortung für die Gesellschaft. So konnten zum Beispiel Geldspenden aus unseren Aktionen 2011 an das Stadtarchiv in Elsterwerda übergeben werden. Zwei Jahre später ging unsere Aktion zugunsten der Hochwassergeschädigten nach Mühlberg.

Förderverein Elsterschloss Gymnasium
Mit zahlreichen Fotos von Veranstaltungen im Elsterschloss Gymnasium unterstützte ich die Arbeit des Fördervereins. Egal ob die jährliche Bekränzung, das Goldene Abitur oder weitere Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Neujahrskonzert.


Greenpeace

Klimawandel, Regenwaldabholzung, TTIP oder Atomstrom … all das hat einen großen Einfluss auf unser Leben. Jedoch merken wir die Folgen nicht sofort. Warum? Das ist ja alles weit weg und „man kann ja eh nix machen“. Doch man(n) kann! Wer mehr wissen möchte schaut auf die Seite der Umweltschützer.


Krauschützer Heimatverein
Der Krauschützer Heimatverein bewahrt seit Jahrzehnten zahlreiche Traditionen. Egal ob das Maibaumstellen, die gemeinsame Weihnachtsfeier mit den Kotschkaern, dem Zampern oder das bekannte Teichfest. Mit viel Liebe, Engagement und Einsatz halten Sie das Vereinsleben im Ortsteil am Leben.


Naturschutzbund Deutschland e.V.

Ein etwas ungewöhnlicher Fotoarbeit. Für Dr. Joachim Haensel (†) vom Naturschutzbund und
der Fachzeitschrift „Nyctalus“ fotografierte ich das Abfangen und Beringen von Zweifarbfledermäusen in Gröden. In einem Wohnhaus übernahm die Besitzerin die tägliche Zählung der Dachbewohner. Diese hervorragende Leistung wurde sogar mit einer Auszeichnung des Landes Brandenburg in Form einer Plakette gewürdigt.


Therapeutisches Reiten 285 EUR
Nach fast zwei Jahren nach meiner Selbstständigkeit unterstütze ich, gemeinsam mit einem befreundeten Unternehmer das „Therapeutische Reiten“ in Elsterwerda. Das beinhaltet pädagogische & psychologische Maßnahmen, die über das Medium Pferd umgesetzt werden. Die Entwicklungsförderung steht dabei im Mittelpunkt. Carsten Böhm, ein befreundeter Unternehmensberater und ich waren davon überzeugt, dass hier die Hilfe direkt ankommt und gut genutzt wird.


Teile Deine Mahlzeit

„ShareTheMeal“ ist eine App des UN World Food Programme (WFP). Diese möchte Menschen die Möglichkeit geben, ihr Essen mit Kindern in Not zu „teilen“. Es kostet 0,40 EUR um ein hungerndes Kind einen Tag lang zu ernähren. Oder anders 2,80 EUR die Woche. Was könnte ich mir dafür alles kaufen? … würde sagen, ich trinke ein Bier weniger.
Und NEIN, hier geht es nicht um gute Gewissen. Wenn ich etwas ändern möchte, muss ich ein Teil davon sein. Und irgendwo muss ich anfangen. Dafür brauche ich nicht Montags auf Straßen zu gehen und zu fordern. Ich beginne einfach für mich damit, vermehrt regionale Produkte zu kaufen, auf Bio – Siegel zu achten und eben dieses Projekt zu unterstützen.

 

DRK Haus Winterberg
Die Bewohner und Erzieher aus der Einrichtung sind in der Stadt bekannt, durch Ihre Auftritte bei regionalen Events. Und als kleiner Dank für Ihren Auftritt in der Berliner Straße erhielten Sie von mir ein Gruppenfoto.


Gartentage Elsterwerda

Diese waren lange Zeit ein fester Bestandteil von Veranstaltungen in Elsterwerda. Dagmar Menzel und Andrea Bürger hatten die Gartentage mit viel Liebe & Engagement durchgeführt.


Kinderstübchen „Sonnenschein“ Elsterwerda

Wie kann ein Fotograf eine Tagesmutti unterstützen? Mit ganz vielen Gummibärchen!
In unregelmäßigen Abständen bekomme ich Besuch von den ganz kleinen Zwergen und Antje, welche Ihren Schützlingen schon früh zeigt, wie man durchs „Leben“ kommt! ;-) 

 

Lionsclub Neujahrsempfänge
Die Lions aus Bad Liebenwerda und Elsterwerda unterstützen seit Jahren gezielt soziale, kulturelle und öffentliche Projekte in unserer Region. Dieses tun Sie in Ihrer freien Zeit, ehrenamtlich und mit der selbst ernannten Aufgabe, Dienst an der Gemeinschaft zu leisten. Ich bin der Ansicht, dass den freiwilligen Helfern auch geholfen werden sollte. So stelle ich Fotos für von den Neujahrsempfängen für die Eigenwerbung zur Verfügung.


Stadt Elsterwerda

Eine wichtige Veranstaltung für Politik, Wirtschaft und Vereinen sind die Neujahrsempfänge der jeweiligen Stadt. In 2012 war die Partnerstadt Bad Liebenwerda für die Ausrichtung verantwortlich. Im Rahmen der aktiven Stadtarbeit erstellte ich die Bilder von dieser Veranstaltung und unterstützte somit freiwillig die Berichterstattung für die Stadt Elsterwerda


Tierheim Herzberg / Elster

In 2015 sprach mich Andrea Hanisch von der ortsansässigen Fleischerei an, ob ich die Arbeit des Tierheims unterstützen könnte. Sie selbst engagiert sich sehr bei der Betreuung der dort lebenden Tiere. Manchmal helfen auch kleine Sachspenden weiter. 


Unterstützung eines Kollegen

Am 16. April 2012 wurde in Zerbst durch eine Gasexplosion Fotostudio und die Wohnung von Lars-Guido Schlegel völlig zerstört. Im Umkreis von rund 100 m wurden bereits 135 beschädigte Wohnungen registriert, Autos und Fensterscheiben wurden durch Mauerteile zertrümmert. Über das Rotary Hilfswerk e.V. ließ ich ihm finanzielle Unterstützung zugute kommen.