Bilder die bewegen

MENÜ

Raum für Herkunft

Wer hat sich schon einmal die Fragen gestellt: was ist Herkunft und was sind unsere Ahnen? Welche Verbindungen habe ich dazu?

Diese Fragen beschäftigte mich im letzten Jahr und ich fand einen Mentor, welcher mich auf diesem Weg begleitete. Christian Rieken hat umfassende Kompetenzen im Bereich der Psychotherapie, als Coach und Trainer. In 4 Tagen ging es nun an das Thema, welches ich schon lange vor mir hergeschoben hatte. Eine kleinen kleinen Einblick möchte ich dazu geben:

„Wenn eine Pflanze den Kopf hängen lässt, so schauen wir sinnvollerweise zuerst, ob sie vielleicht Wasser benötigt. Das Wasser, welches die Pflanze durch ihre Wurzeln aufnimmt, ist die Energie, die sie zum Leben braucht. Bei uns Menschen ist es ganz ähnlich. Auch wir benötigen eine Energie, die wir durch unsere Wurzeln aufnehmen. Es ist die Liebe unserer Ahnen. Es geht dabei nicht um das äussere Bild oder die Lebensumstände, sondern um die innere Verbundenheit in Frieden. Der Frieden mit den Eltern, den Ahnen und unseren vergangenen Beziehungen schafft eine gesunde Basis für Demut, Respekt, Achtung und für die Liebe. Die Beziehung zu ihnen ist das größte gegenseitige Training für die wahre bedingungs- und erwartungslose Liebe. Was hier nicht im Frieden ist, zeigt sich meist erbarmungslos in allen weiteren Beziehungen des Lebens.“

Nach einem solch intensiven Erlebnis braucht es eine Weile an Zeit um all das zu verarbeiten. Was ist daraus geworden? Ich kann für mich den Lebensweg meiner Eltern und Ahnen mit all den Umständen und Ihren Entscheidungen besser verstehen und achten. Auch gehe ich bewusster durchs Leben – achte und respektiere andere Menschen für Ihren Lebensweg. Für mich ein großer Gewinn in meiner persönlichen Entwicklung.

Sollte bei Euch der Wunsch aufkommen, das Thema nicht mehr unter dem Teppich kehren zu wollen, schaut Euch einfach auf der Webseite vom Christian Rieken (www.humanessence.de) um. Nein … ich erhalte keine Provision … ich teile meine Erfahrungen um Euch einen Ansatz zu geben, dass wir es sind, welche unser Leben selbst bestimmen.

Raum für Herkunft