Bilder die bewegen

MENÜ

Großübung in der Oberlausitz

Am heutigen Tage fand in Sachsen eine Großübung der Deutsch-Französischen Brigade statt. Weltweit ist diese Einheit der einzige binationale Großverband, sprich Armeen aus 2 Staaten arbeiten Hand in Hand. An dieser Großübung nahmen rund 2100 Soldaten mit rund 400 Fahrzeugen aus allen Truppenteilen der Brigade teil. Der Übungsschwerpunkt lag auf dem Zusammenwirken zwischen dem Brigadestab und den deutschen und französischen Einheiten.
Der Auftrag war klar, Fotos erstellen unter Gefechtsbedingungen. Wer mehr wissen möchte, schaut unter www.df-brigade.de rein.